24. April, Forum Gestaltung Magdeburg: Philosophie und Film: „Wittgenstein“ (Regie: Derek Jarman) / anschließend Diskussion

Der bekannte Regisseur Derek Jarman hat  vor einigen Jahren auf kongeniale Weise das Leben und Denken des Philosophen Ludwig Wittgenstein verfilmt.  Nach dem Film diskutieren Prof. Dr. Eva Schürmann, Dr. Rainer Totzke und M.A. Sebastian Spanknebel vom Institut für Philosophie der Magdeburger Universität mit dem Publikum über das spannungsvolle Verhältnis von Philosophie und Film: Lässt sich Philosophie überhaupt verfilmen? Wann sind Filme philosophisch? Oder sind gute Filme dank Schnitt, Montage und Perspektivenwechsel sogar die bessere und heute zeitgemäßere Art, Philosophie zu betreiben?  – „All diese Philosophen. Schade, dass sie keine Filme gemacht haben…“ bemerkte einst provokativ die Regie-Ikone Jean-Luc Godard in seiner „Archäologie des Kinos“…

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Philosophie & Kunst“ des Instituts für Philosophie der Magdeburger Universität und des Forum Gestaltung Magdeburg,

ORT: Forum Gestaltung, Magdeburg,  Brandenburger Straße 10

Uhrzeit: 20 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie auf:

www.iphi.ovgu.de, www.forum-gestaltung.de, https://expeditionphilosophie.wordpress.com

Ansprechpartner: Dr. Rainer Totzke,   rainer.totzke@ovgu.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: